Spende

Beim RADgeber nehmen wir in den Öffnungszeiten (s. a. Seitenende) Sachspenden in Form von Fahrrädern oder Ersatzteilen, wie Reifen, Schläuche, Sättel und weiteren Teile an! Auch Roller, Fahrradanhänger für Kinder, Fahrradhelme und Dreiräder nehmen wir an, denn Kinder sind unsere dankbarsten Abnehmer

Spenden bekamen wir bereits von Hausmeistern, Firmen wie der GAB und Langbehn sowie von Privatpersonen und würden uns weiterhin darüber sehr freuen.

 

Safty first

Wir achten darauf, dass keine schlechten oder schadhaften Fahrzeuge (angerosteter Rahmen) oder Teile verarbeitet werden und sortieren diese vorher aus.

 

Kostenbeitrag

Aus Erfahrungen aus der Fahrradwerft wissen wir leider, dass viele Bedürftige ihre Fahrräder nicht so behandeln, wie wir es erwarten würden. Es ist schon vorgekommen, dass jemand von uns ein komplett fertiges und verkehrssicheres Fahrrad bekommen hat und am nächsten Tag ein neues verlangte. Auf Nachfrage stellten wir fest, dass das Fahrrad kaputt irgendwo in Wedel abgestellt wurde, statt es in die Werkstatt zu bringen. Dies zeigte uns, dass der Wert der Fahrräder nicht besonders geschätzt wurde. Doch erfahrungsgemäß wissen wir auch, dass Bedürftige, die ihr Fahrrad selbst zusammen gebaut haben oder zu mindestens dabei geholfen haben, ihr Fahrrad sehr schätzen und es regelmäßig in die Werkstatt bringen, um es dort zu reparieren.

 

Wenn Bedürftige in die Werkstatt kommen und ein Fahrrad haben möchten, können sie sich für zwei Möglichkeiten entscheiden:

 

1. Sie bauen ihr ausgesuchtes Fahrrad selbst auf. Natürlich begutachten wir die Fahrräder, bevor diese die Werkstatt verlassen.

2. Sie lassen es von uns aufbauen. Dabei wird, je nach Zustand des Fahrrades einen Kostenbeitrag von 5 bis 20€ fällig. Dieser soll bewirken, dass Bedürftigen, die nicht selbst daran gearbeitet haben, ihr Fahrrad als etwas mit Wert ansehen und es nicht einfach abstellen. Mit den Beträgen wollen wir kein Geld verdienen, sondern wichtige Ersatzteile für den Bestand in der Werkstatt kaufen, die dann anderen Bedürftigen zu Verfügung stehen.

RADgeber Wedel

Gärtnerstr. 5

22880 Wedel

 

Telefon: 04103 12 11 397

E-Mail: info.radgeberwedel@gmail.com

 

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag (Spendenannahme)

13:00 - 17:00

 

Dienstag und Donnerstag

13:00 - 17:00 Uhr

Auch gut zu erreichen mit den Buslinien 489, 589 und 594.

 

Hier geht's zum

Mit dem HVV zu uns